ONLINECHOACHING

Choaching Veränderung

Vorteile des virtuellen Coachings

Coaching = miteinander sprechen und zuhören. Fragen stellen. Sich austauschen. Ideen und Strategie entwickeln. Hilfe zur Selbsthilfe. All das können wir auch online erreichen. Oder am Telefon. Wichtigste Basis ist Vertrauen. Wichtige Grundvoraussetzungen sind: ein klarer zeitlicher Rahmen und ein ruhiger Ort.

Online-Coaching spart Zeit und ist spontaner

Wir können das jederzeit ausprobieren. Wie beim Coaching face to face lernen wir uns erst einmal unverbindlich (und kostenlos) kennen und Sie entscheiden dann, ob Sie weitermachen wollen.

Die Vorteile von Online-Coaching liegen auf der Hand. Sie können Zeit und Ort noch einfacher bestimmen. Wir sind als Coach und Coachee ortsunabhängig und sparen (Anreise-) Zeit. Plus ein unschlagbarer Vorteil: Termine sind noch spontaner möglich, nach Ihren Bedürfnissen.

Online-Coaching ist intensiv und nah

Die Corona-Zeit zeigt eines: Vieles, was „früher“ nicht für durchführbar gehalten wurde, findet nun auf einmal statt, erfolgreich. Lassen Sie sich überraschen, wie intensiv und nah ein virtuelles Video-Coaching sein kann.

Choaching Reflektion

Virtuelle Workshops

Video-Tools wie Skype, Zoom, Microsoft Teams, WebEx etc. bieten viele Möglichkeiten, mit Gruppen Online-Workshops durchzuführen. Zoom zum Beispiel ist dabei ein besonders spannendes Tool, weil wir nicht nur Inhalte miteinander teilen können, sondern (wie in einem „echten“ Workshop) auch in Gruppen arbeiten können.

Positive und zufriedene Feedbacks auf Online-Workshops

Das macht einen Online-Workshop abwechslungsreicher und interaktiver als Sie vielleicht bisher für möglich halten. Ich habe viele positiv überraschte und zufriedene Feedbacks auf meine Online-Workshops bekommen. Ganz gleich, ob es sich um Führungskräfte Trainings handelt, Changemanagement, Präsentation und Rhetorik oder Teambuilding.

Vorteile des virtuellen Trainings: Teilnehmer können aus dem Home-Office und aus dem „normalen“ Office heraus dabei sein. Keine Reisetätigkeit. Gleichzeitig sehen sich Team-Mitglieder zumindest per Video, arbeiten miteinander und tauschen sich konstruktiv aus.

Online-Workshops aufteilen auf zwei halbe Tage

Ich kann Online-Workshops für einen ganzen Tag konzipieren (3 x 90 Minuten mit Pausen haben sich dabei bewährt). Möglich sind auch halbe Tage oder zwei halbe Tage. Das entwickele ich gerne nach Ihren Vorgaben und Ihren Interessen. Die erarbeiteten Inhalte bekommen Sie (wie in einem Präsenz-Workshop) als Fotokoll nach dem Workshop von mir. So gehen keine spannenden Gedanken und Ideen verloren.

Choaching Ablauf

Tipps und Ideen für Online

Vorbereitung ist noch wichtiger als im echten Leben: checken Sie Ihre Technik (Mikro, Kamera, Lautsprecher, gegebenenfalls Headset / Kopfhörer) und wählen Sie sich rechtzeitig in den virtuellen Trainingsraum ein.

Machen Sie sich mit dem Tool bereits vorher ein wenig vertraut. YouTube ist voller interessanter Tutorials zu allen Tools. Dann können Sie z.B. schnell ein Whiteboard oder ein Word-Dokument für alle sichtbar öffnen und den Chat bedienen.

Wie komme ich mit der Kamera „rüber“?

Achten Sie darauf, wie Sie über die Kamera „rüberkommen“. Was ist im Hintergrund zu sehen? Ein Bücherregal oder Schränke sind ok. Der Wäscheständer wirkt unprofessionell. Ihre Kamera sollte idealerweise auf Augenhöhe sein, keinesfalls deutlich von unten. Stellen Sie Ihren Laptop vielleicht auf 2 dicke Bücher. IPad oder Smartphone: Wie können Sie Ihre Geräte so aufstellen, dass Ihre Kamera wackelfrei auf Augenhöhe steht?

Tür zu? Katze gefüttert?

- Sorgen Sie für einen ungestörten Raum. Wie sind die Lichtverhältnisse? Brauchen Sie eine Lampe? (Ist der Hintergrund hinter Ihnen hell sind Sie nur als Scherenschnitt zu sehen). Schalten Sie Ihre Kamera an und probieren Sie mal aus, wie Sie zu sehen sind. Vor dem Workshop oder der Videokonferenz.

An Ihrem Platz: Kaffee, Tee, Getränke, ein oldschool Papierblock und ein Stift helfen – und Sie müssen nicht ständig aufstehen.

Probieren Sie den Radio-Trick aus

Inhalte: Was will ich heute genau sagen? Der Radio-Trick: Machen Sie es wie Moderatoren im Radio und schreiben Sie sich Stichpunkte oder ganze Sätze auf. So bekommen Sie Struktur. Und Sie haben einen schwierigen Sachverhalt oder einen komplizierteren Gedankengang schon einmal vor-formuliert. Das hilft dann in der „Live“-Situation. Vorteil des virtuellen Treffens: Keiner sieht, welche Notizen neben Ihrem Laptop liegen – und Sie können immer einen Blick darauf werfen. Dasselbe gilt auch für Telefonkonferenzen.

„Betreutes Lesen“ mit zu vielen Folien

Folien: Noch mehr als bei Präsentationen vor Ort gilt: So wenige wie möglich. So leer wie möglich. So viel Bildsprache wie nur möglich.
- Bitte lesen Sie Ihre Folien nicht vor. Das ist „betreutes Lesen“ und der Beginn von großer Langeweile für alle Beteiligten. Auf der Folie lieber Stichworte und Sie führen die Punkte live aus.
- „People who know what they’re talking about don’t need PowerPoint.” Steve Jobs

Ein paar Regeln helfen ungemein

- In Video-Konferenzen ist Disziplin wichtig: Andere ausreden lassen. Selbst nicht zu lange sprechen. Wenn ich nichts zu sagen habe: Mein eigenes Mikro stumm schalten. Aufmerksam dabeibleiben und kein Multitasking (z.b. nebenher Mails lesen).

- Haben Sie Spaß. Unsere innere Einstellung ist mit entscheidend für den Erfolg jedes Zusammentreffens – für virtuelle Formate gilt das noch viel mehr.

» »Hier können Sie diese Tipps als PDF herunterladen