RADIO

Radio

Audio boomt

Audio ist das einzige Medium, das Sie in jeder Lebenslage genießen können. Sie können sich voll darauf einlassen. Sie können aber auch dabei Auto fahren, sie machen es sich auf dem Balkon gemütlich, arbeiten dabei, kochen, graben den Garten um. Alles ist möglich. Radio und Podcasts sind aber auch Phantasie-Anreger. Erschaffen Bilder im Kopf. Bringen Sie zum Träumen, regen Sie auf, informieren und berühren.

Radio ist meine große Liebe

Ich habe auch Zeitung gemacht, Online, Fernsehen. Aber das Radio und die Welt der Podcasts, alles, was mit Audio zu tun hat: Das ist meine große Liebe. Ich habe u.a. Lokalradio im Allgäu gemacht, Regionalradio in Baden-Württemberg und ich war Chefredakteur und stellvertretender Programmdirektor des größten und erfolgreichsten privaten deutschen Senders, Antenne Bayern. Heute berate ich Audio-Schaffende in ganz Deutschland und Österreich, wie sie ihre Produkte noch besser machen können.

Radio

Radio-Beratung und Podcast-Coaching

Wie peppe ich meine Morgensendung auf? Mit welchen Kniffen können wir verständlichere Nachrichten machen? Wie liefern Reporter bessere und kreativere Themen? Was macht die Konkurrenz? Wie kann sich „mein“ Sender davon absetzen? Welche neuen Ideen gibt es im Radiomarkt? Sie bekommen mit mir fundierte Analyse, handfeste Umsetzungsmöglichkeiten – und das alles auf eine Art serviert, dass Ihr Team diese Ideen auch annimmt und Lust hat, sie umzusetzen.

Podcasts, DAB+, Internet-Radio und Podcasts

Ich kann es schon gar nicht mehr zählen, wie oft das Radio (und damit audio) totgesagt worden ist. Natürlich werden die Hörer von UKW-Radios teilweise älter. Komischerweise aber nicht von allen Sendern. Wie schaffen die das? Welche Besonderheiten hat DAB+? Wie gut sind Sie aufgestellt mit Ihren Streams?

Audio-Sprache muss auf Anhieb sitzen

Und endlich ist der lange ersehnte Podcast Boom in Deutschland da. Welche Podcasts bieten Sie an? Wenn Sie vorher noch keine Audio-Erfahrung hatten: Auf was müssen Sie beim Podcasten achten? Wie funktioniert (audio-) Sprache, die auf Anhieb verständlich ist? Wie bekommen Sie Spannungsbogen und Storytelling in Ihren Podcast? Es lohnt sich, das Thema Podcast professionell anzugehen – und nicht einfach nur drauf los zu quatschen.

Radio

Sender-Chef*Innen als Führungskräfte

„Der kann sich gut ausdrücken“. „Der bringt es so schön auf den Punkt“. „Wenn der was sagt, das verstehe ich“. Ja, das können viele Medienschaffende. Aber stimmt es wirklich: wer gut reden kann, kommuniziert auch gut? Ich würde da zumindest ein großes Fragezeichen dahinter setzen. Denn um als Führungskraft gut zu kommunizieren braucht es noch ein bisschen mehr, auch in Medienhäusern.

Zuhören ist wichtiger als quatschen

Zum Beispiel: Zuhören. Aktiv zuhören. Wirklich verstehen (wollen), was der andere sagt. Konstruktives Feedback geben. Mitarbeiter differenziert behandeln. Infos differenziert weitergeben (großes Lamento in Medienhäusern: „kaum einer liest meine Mails!“).

Aber ich habe doch ganz wenig gesagt…

Beobachten Sie doch mal den Redeanteil in einem Feedback-Gespräch: Wer redet mehr? Der Feedback-Geber oder der Feedback-Nehmer? Ist es ein Austausch von Informationen und Meinungen? Ist es in Wahrheit ein Appell-Gespräch? Dasselbe gilt oft für Bewerbungsgespräche: Die Chefin oder der Chef redet, Bewerber und Bewerberin hören staunend ihrem künftigen Arbeitgeber zu. Ist das der Sinn eines Einstellungsgesprächs? Just asking 😊